Logo Rocketeer

IHK CAMPUSzwo

Anzeige

Wo „New Work“ auf „New Learning“ trifft

Coworking direkt an der Universität
Mit dem IHK CAMPUSzwo ist direkt an der Universität Augsburg ein Lern- und Arbeitsort entstanden, in dem traditionelle Strukturen hinterfragt und neues Wissen vermittelt werden.

Die Arbeitswelt hat sich verändert und damit auch die Herausforderungen für die Wirtschaft: Vernetzt arbeiten, über Disziplin- und Unternehmensgrenzen hinweg; lernen und sich weiterbilden, über Gewohntes hinaus. Darauf wird es ankommen – in Zukunft mehr denn je. Mit dem IHK CAMPUSzwo bietet die IHK Schwaben Unternehmen und deren Mitarbeitern die perfekte Plattform dafür.

Die Transformation begleiten

Direkt an der Universität Augsburg ist ein Lern- und Arbeitsort entstanden, der „New Work“ und „New Learning“ unter einem Dach vereint: den CoworkingCampus mit zeitlich und räumlich flexiblen Arbeitsmöglichkeiten und kollaborativen Strukturen. Für Freelancer, Start-ups oder etablierte Unternehmen. Und eine Etage darüber: die IHK Akademie Schwaben mit Weiterbildungsangeboten, die digitale Trends, neuartige Technologien, Leadership-Methoden und agile Management-Tools aufgreifen und abbilden, die die Transformation der Wissensgesellschaft begleiten.

Chancen der Digitalisierung nutzen

„Der IHK CAMPUSzwo ist Inkubator und Anlaufstelle für all jene, die die Möglichkeiten der Digitalisierung für sich nutzen möchten“, sagt IHK-Präsident Dr. Andreas Kopton. „Wir ermöglichen einen Austausch zwischen Playern, die in traditionellen Strukturen vielleicht nie zusammengefunden hätten. Und wir sorgen dafür, dass Weiterbildung stärker in den Arbeitskontext integriert wird“, so Dr. Kopton weiter.

Einmalig in Bayerisch-Schwaben

Der CoworkingCampus, ein Gemeinschaftsprojekt der IHK Schwaben und der cowork AG, ist im November 2019 eröffnet worden. Er bietet auf 800 m2 bis zu 100 flexible Arbeitsplätze, Projektbüros und Raum für zahlreiche Events. Die ersten Nutzer sind eingezogen, die ersten Gemeinschaftsprojekte gestartet. Auch etablierte Unternehmen nutzen die Projekträume. Inzwischen hat sich eine Community etabliert, mit festen Mitgliedern und regelmäßigen Netzwerktreffen.

Fit für neue Technologien und Trends

Im ersten und im zweiten Stock befindet sich das Seminarzentrum der IHK Akademie Schwaben. Die 17 Bildungsräume auf rund 2.000 m2 sind mit modernster Infrastruktur ausgestattet. Hier realisiert die IHK Akademie ihre Bildungskonzepte und fördert eine Kultur des lebenslangen und berufsbegleitenden Weiterlernens. „Der digitale Wandel wird nur in dem Maße erfolgreich sein, wie Beschäftigte die neuen Technologien einschätzen und einsetzen können“, sagt Manfred Lang, Geschäftsführer der IHK Akademie. „Wirtschaft 4.0 verlangt Bildung 4.0.“

Entstanden ist der Campus im ehemaligen MultiMediaZentrum der IHK Akademie direkt an der Universität ­Augsburg. Die Nähe zur Wissenschaft sowie die optimale Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr sind klare Standortvorteile. Der IHK CAMPUSzwo ist neben dem Hauptsitz in der Stettenstraße der zweite Standort der IHK Schwaben in Augsburg.

www.campus-zwo.de

„Hippes Interieur macht noch kein New Work“

Hippe Räume mit viel Industriedesign, flexible Schreibtische und ein Co-Creation Lab – braucht die Wirtschaft in Bayerisch-Schwaben wirklich mehr New Work?

Matthias Köppel: Warum nicht? Aber vorweg: Ein hippes Interieur macht noch kein New Work. Uns geht es um eine neue Art, Unternehmertum zu denken und Zusammenarbeit zu organisieren. Mit dem IHK CAMPUSzwo haben wir eine Plattform geschaffen, den Kulturwandel, in dem sich die Wirtschaft befindet, zu gestalten und als IHK aktiv zu begleiten. Der Coworking-Space ist dabei ein wichtiges Element – aber eben nur eines.

Der zweite Baustein, der im IHK CAMPUSzwo ­abgebildet wird, ist die Weiterbildung. Welche ­Angebote gibt es hier?

Manfred Lang: Die Digitalisierung verändert die Art, was und wie wir lernen. Heute sind neue Skills gefragt, wir definieren Leadership anders als früher, AI stellt neue Anforderungen an Fachkräfte. Da reicht das Wissen aus dem Studium oder der Ausbildung, die Jahre zurück liegt, nicht mehr aus. Hier setzen wir mit unseren Angeboten an.

Die Ansätze sind bekannt. Was zeichnet den IHK CAMPUSzwo besonders aus?

Manfred Lang: Ich denke, es ist die Kombination, die wir hier bieten. Wir denken Arbeitsorganisation und Weiterbildung in einem Kontext.

Matthias Köppel: Und wir rücken diese Angebote durch die Nähe zur Universität Augsburg näher an die Wissenschaft heran. Dadurch ergeben sich ganz neue Impulse.

Lies auch: