Logo Rocketeer

Demo Day 2021

Erster Durchgang des nowtonext Accelerators kommt zum Abschluss

Nowtonext Accelerator Demo Day
Nowtonext Accelerator Demo Day
Am 13. Juli 2021 feiert das DZ.S den Abschluss des ersten Durchgangs im nowtonext Accelerator Programm.

Nowtonext ist ein sechsmonatiges Intensivprogramm für Gründungsteams, bei dem Gründer:innen dabei unterstützt werden, ihr Geschäftsmodell zu optimieren, Kunden und Partner zu gewinnen und neue Kontakte zu knüpfen.

Zur Feier des erfolgreichen Abschlusses des Batch#1, findet die virtuelle nowtonext Demo statt. Im Mittelpunkt stehen die Pitches der drei Teams: credium, FarmAct und qbilon und die Frage der Panel Diskussion: „Wer braucht hier eigentlich wen – können Startups mit etablierten Unternehmen?“. Alle Teilnehmenden können zusätzlich über den Publikumspreis abstimmen, der einem der drei Startup-Teams verliehen wird. Und auch das (virtuelle) Networking kommt nicht zu kurz.

 

Über die Teams des Batch #1

credium

credium ist ein wachstumsorientiertes KI-Startup, das bisher manuelle Geschäftsprozesse im Immobilienbereich beschleunigt und effizienter macht. Durch digitale, flächendeckende, und verifizierte Daten stellt credium eine Vielzahl von Immobilieneigenschaften wie die Gebäudegeometrie oder Wohnfläche für einzelne Gebäude zur Verfügung, die beispielsweise bei der Bewertung von Immobilien relevant sind.

FarmAct

FarmAct möchte dazu beitragen, dass die gesamte Landwirtschaft von der Digitalisierung profitiert. Hierzu entwickelt das Team um Daniel Janku und Fabio Bove eine cloudbasierte Agrar Plattform, die Verwaltungs-Prozesse automatisiert und alle Beteiligten, wie z.B. Landwirte und Lohnunternehmen digital miteinander vernetzt.

qbilon

qbilon entwickelt eine Software, die IT-Landschaften in Unternehmen automatisch erfasst, sie zu einem umfassenden Gesamtmodell fusioniert und analysierbar macht. So erhalten IT-Entscheider eine solide Wissensbasis für Digitalisierungs- und Transformationsprojekte.

 

Sei dabei!

Alle Zuschauer:innen sind live Teil der Abstimmung zum Publikumspreis. Zudem gibt es die Möglichkeit zum virtuellen Netzwerken mit den Teams, Partnern und allen weiteren Teilnehmenden. Ab 17 Uhr geht es los – die Teilnahme ist kostenlos.

Hier geht es zur Anmeldung.

Lies auch: