Logo Rocketeer

in eigener Sache

Der Bayerischer Printpreis geht an Rocketeer!

Die Gewinner des Bayerischen Printpreises
Das Triple ist perfekt: Nach dem Nova Award und dem Augsburger Medienpreis erhielt Rocketeer jetzt den Bayerischen Printpreis 2020/21 in der Kategorie "Zeitung".

Unsere Plattform für Innovation, Transformation und Digitalisierung startete als Festival, inzwischen gibt es neben dem Netzangebot auch ein Magazin, eine Tageszeitungsbeilage und Social-Media-Communities.

Staatspreis für die Medienbranche

Der Bayerische Printpreis ist neben Bayerischem Film-, Fernseh- und Buchpreis einer der vier Staatspreise für die Medienbranche. Er wird alle zwei Jahre verliehen – diesmal für 2020/21. Der Preis sei ein Bekenntnis zu Print und zur Weiterentwicklung von Print, sagte Ministerpräsident Markus Söder in seiner Festrede zur feierlichen Preisverleihung am 28.11.2021 auf Schloss Nymphenburg in München.

Neun Nominierte, vier Gewinner

Der Printpreis wird vom Verband Bayerischer Zeitungsverleger (VBZV), dem Verband der Zeitschriftenverlage in Bayern (VZB) und dem Verband Druck und Medien Bayern bundesweit ausgeschrieben. Aus den diesmal rund 100 Einreichungen für die drei Kategorien waren neun Projekte und Unternehmen für den diesjährigen Preis nominiert worden. Vier davon durften eine der Trophäen in Form der griechischen Nike mit nach Hause nehmen – darunter das Rocketeer-Team!

Impressionen von der Preisverleihung und unserem Team

Lies auch: