Logo Rocketeer

Get your drill

Anzeige

Ab ins Coding Bootcamp Augsburg

Team23 und die IHK haben ein Coding Bootcamp ins Leben gerufen
Die IHK Akademie Schwaben hat gemeinsam mit der Augsburger Digitalagentur TEAM23 und dem Coworking- Campus das neue Coding Bootcamp gestartet. Hier gibt’s Webentwicklung mit Power.

DeCSS, HTML, ux/ui und Vue.js. In der digitalen Welt den Überblick zu behalten ist eine echte Mammutaufgabe. Die Coding Akademie will Mitarbeitern in mittelständischen Unternehmen, Selbstständigen und Quereinsteigern die Arbeit im Bereich Webentwicklung erleichtern. In drei verschiedenen Kursen gibt’s ein digitales ­Update, das die Teilnehmer fit für die digitale ­Zukunft macht: Alles rund um Coding, WordPress und Artificial Intelligence wird hier von der Pike auf gelernt.

 

Ein Mix aus Theorie und Praxis

Jeder Kurs besteht aus zwei Phasen: In der ersten intensiven Bootcampwoche mit Präsenzveranstaltungen bei der IHK Akademie Schwaben und TEAM23 erwartet die Teilnehmer täglich ein Mix aus Theorie und Praxis. In den darauf folgenden Wochen finden die berufsbegleitenden Projektphasen mit Tutorien und Workshops am Freitagnachmittag statt. Im ausführlichen Professional-Kurs „Modulare Webentwicklung“ erwartet dich eine zusätzliche Powerwoche zur Halbzeit.

 

Sichere dir deinen Platz

Während des gesamten Zeitraums stehen den Teilnehmern die Räume im CoworkingCampus zur Verfügung. Die Bootcampwochen finden im IHK CAMPUSzwo statt, das Tutorium in den Räumen der Digitalagentur TEAM23 oder dem CoworkingCampus.

Der Drill Instructor wartet schon. Sichere dir jetzt deinen Platz: www.coding-bootcamp.de

 

Die Vorteile:

· Ausbilder der IHK Akademie und Experten von TEAM23 sind für die Inhalte zuständig.

· Keine Vorkenntnisse nötig

· Modernste Räume und Arbeitsmethoden

· Das Bootcamp ist berufsbegleitend: kompakt, intensiv, schnell und auf den Punkt

· Am Ende des Bootcamps erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat.

 

Die Module:

Starter – How to Code
· Codes verstehen und damit umgehen

· Eigene Landing Pages entwickeln

· Vorhandene Webseiten selbst anpassen und erweitern

 

Advanced – How to WordPress
· Eigene WordPress-Webseiten selbstständig erstellen

· Vorhandene WordPress-Webseiten anpassen und erweitern

· Webseite für Marketingzwecke analysieren

 

Professional – How to Scale (Voraussetzung ist das Modul „How to Code“)
· Modulare Webseiten eigenständig erstellen, anpassen und pflegen

· Auf Augenhöhe mit einer Agentur größere Weiterentwicklungen planen

· Webseite für Marketingzwecke analysieren

 

Intelligence – Artificial Intelligence
· Problemstellungen aus einem neuen Blickwinkel betrachten

· Daten auf AI-Tauglichkeit überprüfen

· Eigenständig AI-Modelle entwickeln und validieren

Lies auch: